Faustballturnier Dietikon, 05. Mai 2016

Die Faustballriege des TV Landquarts reiste am Donnerstag, 05. Mai 2016, in Richtung Unterland um in Dietikon am Auffahrtsturnier teilzunehmen. Da das Team mit Stefanie Künzler, Miriam Stucki, David Uehli, Martin Künzler, Kai Knapp und Jan Schneider das erste Spiel des Tages bestreiten mussten, hiess es früh aufstehen.

An dem stark besetzten Turnier galt es vier Gruppenspiele und danach je nach Platzierung noch Kreuzvergleich und Rangspiele zu bestreiten. Bei der Vorbereitung zum ersten Spiel wurde klar, dass es eine schwierige Aufgabe wurde, da wir es mit Dietikon 1 mit einem routinierten Team zu tun bekamen. Das Spiel verlief sehr ausgeglichen, doch die Hintermannschaft hatte Probleme mit dem Spielaufbau, da das Feld wegen noch fehlender Sonnenstrahlen nass war. Zum Schluss ging die Partie knapp verloren, doch die Köpfe liess man deshalb nicht hängen. Des weiteren spielten wir gegen STV Schlieren 2, Satus Schlieren und FBR Dägerlen, dabei konnten noch einzelne Punkte durch Satzgewinne ergattert werden, jedoch handelte es sich jedes Mal um knappe Entscheidungen. Somit schlossen die Landquarter die Gruppenrunde auf dem fünften Rang ab. Den Kreuzvergleich gegen FB Strengelbach musste ebenfalls hart umkämpft verloren gegeben werden. Damit führte das Rangspiel zu einem erneuten Zusammentreffen mit dem Gastgeber. Auch bei diesem Spiel wurden keine Punkte verschenkt und das Anspiel wechselte regelmässig hin und her. Doch auch hier entschieden das Spiel wenige Punkte unterschied und die Faustballriege des TV Landquarts musste sich mit dem achten Schlussrang begnügen.

Grundsätzlich kann das Team mit ihrer Leistung zufrieden sein, welche während des Tages eine klare Steigerung aufzeigte, auch wenn die Rangierung nicht optimal ausfiel. Nächste Station im Kalender ist in zwei Wochen die erste Meisterschaftsrunde in der dritten Liga, worauf natürlich fleissig trainiert wird.

Geschrieben am 09 May 2016 von Administrator
Content Management Powered by CuteNews