Abendturnier beim FBT Flums, 12. August 2015

Recht spontan lud das Faustballteam Flums eine Auswahl an Teams aus der näheren Umgebung zum allerersten Abendturnier ein. In erster Linie ging es dabei nicht darum, eine gute Platzierung zu erreichen, sondern die Akteure der verschiedenen Teams auf den bevorstehenden Saisonabschluss vorzubereiten.

So trafen sich am Mittwochabend, 12. August 2015, zehn Mannschaften in Flums, um in zwei Kategorien, Ligateams und Turnvereine/Männerriegen, an ihren Fähigkeiten zu arbeiten. Das Team aus Landquart bestand aus Miriam Stucki, Stefanie Künzler, Martin Künzler, David Üehli, Kai Knapp und Jan Schneider. Bei den vier gegnerischen Mannschaften handelte es sich um Zizers, Flums 1, Flums 2 und das eigens fürs Turnier zusammengestellte Team Walensee mit dem Captain der aktuellen Schweizer Nationalmannschaft.

Leider gingen aus Sicht der Landquarter alle Spiele in der Vorrunde verloren, jedoch zeigten sämtliche Teilnehmende viel Einsatz und gute Spielzüge, wodurch das Ziel des Turniers auch erreicht wurde. Zum Abschluss des Abends traten sämtliche Teams in den „David gegen Goliath“-Spielen gegen den Gleichrangierten aus der anderen Gruppe an. Dies um auch den Turnvereinen und Männerriegen einmal die Möglichkeit zu geben, gegen ein stärker besetztes Team anzutreten. Damit unser Gegner nicht von der Wucht der beiden Schlagmänner erdrückt wurde, strukturierten wird die Aufstellung kurzerhand um und überliessen das Punkte erzielen den Faustballerinnen des Teams.

 

Somit ist die Faustballriege Landquart bereit am letzten Meisterschaftsspieltag, dem 22. August 2015, die Tabellenspitze zu verteidigen und den Aufstieg in die dritte Liga zu meistern.

Geschrieben am 14 Aug 2015 von Administrator
Content Management Powered by CuteNews