Cupspiel gegen TS Höchst, 01. Juni 2015

Am Montag, dem 01. Juni 2015 traten die Landquarter Faustballer zum allerersten Mal im Cup der FaKo-SAP an. Für die erste Runde wurde uns ein Freilos erteilt, dadurch trafen wir im Viertelfinal auf den letztjährigen Cupsieger TS Höchst. Eben dieser Gegner hatte erst gerade im Schweizercup die Nationalliga B Mannschaft Rüti besiegt.

Somit starteten wir also gut gewappnet in diese unsere erste Runde. Das Team bestehend aus dem Captain David Uehli, Martin Künzler, Andi Schneider, Albert Fehrenbacher, Patrick Tremp, Kai Knapp und Jan Schneider traten nach einer kurzen Einwärmrunde gegen die starken Österreicher an. Das Spiel wurde auf 4 Gewinnsätze ausgetragen, wobei die Landquarter als unterklassige Mannschaft jedesmal mit 3 Punkten Vorsprung in den Satz starten durften. Gleich zu Spielbeginn zeigten die Höchster, womit wir im gesamten Spiel zu rechnen hatten. Mit starken Aufschlägen, unermüdlicher Defensivarbeit und grossartigen Abschlüssen mussten wir den ersten Satz recht schnell abgeben. Im zweiten Satz war auch unser Team endlich im Spiel und konnte gut mitspielen und zum ersten Satzgewinn ansetzen. Danach verlief das Achtelfinale im erwarteten Rahmen und die Höchster liessen nichts mehr anbrennen. Die Landquarter konnten gut mitspielen und zeigten ebenfalls starke Spielzüge während des ganzen Spiels, doch zum Schluss unterlagen wir dem starken Gegner.

Kurz nach Spielende gratulierten wir unserem Gegner bei einem Bier zum 1:4 Sieg im Cup Viertelfinal. Einen grossen Dank auch an die Schiedsrichterin Stefanie Künzler und die Zuschauer. Nun gilt es sich weiter auf die Meisterschaft und den möglichen Ligaaufstieg zu konzentrieren.

Geschrieben am 02 Jun 2015 von Administrator
Content Management Powered by CuteNews