Steinböckli-Faustballturnier in Zizers, 30. August 2014

Am Samstag dem 30. August 2014 versammelten sich insgesamt zehn Mannschaften in Zizers, um das erste Steinböckli-Faustballturnier zu bestreiten, welches gemeinsam von der Männerriege Zizers und den Faustballern des TV Landquarts organisiert wurde. Da während diesem Turnier auch der Bündnermeistertitel vergeben wurde, teilte man die zehn Teams in zwei Gruppen. Zum einen die Mannschaften aus dem Bündnerland und zum anderen sämtliche Gäste aus der näheren und ferneren Umgebung. So starteten die Gäste mit der ersten Gruppenrunde und pünktlich dazu, begann es nass zu werden. Schon von Beginn weg fanden spannende Spiele statt und es wurde um jeden Ball gekämpft. Nach der Gruppenrunde stand bereits ein erster Sieger fest, der Bündnermeister. Dieser Titel ging einmal mehr an das Heimteam Zizers, welche sich im letzten Spiel gegen Landquart 1 den Wanderpokal schnappten und diesen nun ein weiteres Jahr behalten dürfen. Nachdem die Gruppenplatzierungen wie folgt geklärt waren; Gruppe A: Oberforst, Dietikon, Bronschhofen, Endingen, Rebstein und Gruppe B: Zizers, Landquart 1, Ilanz, Landquart 2, Schiers; fanden die Kreuzvergleiche und Rangspiele statt. Aus jeder Gruppe konnten noch die ersten beiden Teams um den Turniersieg mitkämpfen. Nach diesen fesselnden Kreuzvergleichen sah das Final so aus, dass Zizers und Oberforst gegeneinander antraten und im kleinen Final Landquart 1 und Dietikon. Bei einem sehr spannenden Spiel sicherte sich nun Zizers auch noch den zweiten Titel dieses Tages, weiter waren dahinter platziert: Oberforst (2), Landquart 1 (3), Dietikon (4), Rebstein (5), Endingen (6), Ilanz (7), Landquart 2 (8), Bronschhofen (9), Schiers (10)

Nach den regulären Spielen wurde das neu ins Leben gerufene Best Player Game durchgeführt. Hierbei handelt es sich um ein Showspiel über zwei Sätze, bei welchem die jeweils besten Spieler jeder Mannschaft antraten. Diese Best Player wurden während des Tages vom ehemaligen Nationaltrainer der Schweizer Faustballer Koni Keller gewählt. Bei diesen zwei stark besetzten Teams ergab sich ein spannendes Faustballspiel auf sehr hohem Niveau.

Zum Schluss des Tages, an welchem nun auch noch die Sonne schien, bedankte sich das OK zuerst bei den Sponsoren und allen Teilnehmern, kürte dann zuerst die Best Player und im Anschluss daran den Bündnermeister und Turniersieger Zizers mit den beiden Trophäen.

Sowohl in der Festwirtschaft, wie auch auf dem Platz war das erstmalig durchgeführte Faustballturnier des TV Landquart und der MR Zizers ein voller Erfolg.

Geschrieben am 03 Sep 2014 von Administrator
Content Management Powered by CuteNews