Riegenversammlung Seniorenriege, 20.01.2010

Riegenversammlung der Seniorenriege, 20.01.2010


Auch dieses Jahr waren fast alle Mitglieder der Seniorenriege zu ihrer Riegenversammlung erschienen. Nach einem sehr reichhaltigen und wohlschmeckenden Nachtessen liessen Riegenleiter Nikl. Adank und der Technische Leiter Toni Giovanoli das vergangene Jahr nochmals Revue passieren.

Der Riegenleiter blickte in seinem Jahresbericht vor allem auf die geselligen Anlässe zurück und der Technische Leiter berichtete über die turnerischen Aktivitäten.

Bericht Riegenleiter

Am 21. Januar waren wir in unserem Stammlokal zu unserer 100. Riegenversammlung zusammen gekommen, wo wir u.a. auch beschlossen das 100-Jahr-Jubiläum im November mit einem gediegenen Nachtessen zu feiern.

Unser diesjähriger Frühlingsausflug, bei dem auch unsere Frauen eingeladen waren, führte uns mit der RhB durch die Rheinschlucht nach Ilanz. Dort besuchten wir das Regionalmuseum der Surselva. Wir alle waren begeistert von der Vielfalt der Gegenstände, die teilweise über hundert Jahre alt sind. Beeindruckt hat uns auch die eingerichteten, zum Teil verschwundenen Handwerkerbetriebe, die alten Kutschen und Feuerlöschfahrzeuge.

Nach einem sehr guten Mittagessen im Restaurant Rheinkrone führte uns die RhB wieder zurück nach Landquart. Es war ein gelungener Ausflug für alle Altersstufen.

Am 23./24. Mai wurde wieder das Nationale Mehrkampfmeeting durchgeführt, das erstmals nach 25 Jahren durch ein neues OK organisiert wurde. Wieder engagierten sich ein paar Seniorenriegler als Helfer, denen ich heute nochmals meinen besten Dank aussprechen möchte.

Der letzte Turnabend vor den Sommerferien gestalteten wir auch dieses Jahr wieder mit einem Spaziergang in die Ganda, wo wir uns auf der von der Gemeinde erstellten Feuerstelle mit den selbst mitgebrachten Köstlichkeiten vergnügten.

Am 14. Aug. trafen sich total 12 Senior-Kameraden mit der Grüscher Männerriege  in der Ganda zu unserem zur Tradition gewordenen Boccia-Turnier. Es war ein wunderschöner Sommerabend, ideal um unsere Bocciakünste zur Schau zu stellen. Von der Grüscher Männerriege waren deren sechs anwesend. Nach dem guten Spaghettiessen kehrten wir um 23.00 Uhr mit unserem Stamm-Taxi „Hausi“ wieder heim.

Auch dieses Jahr konnten wir zwei Jubilaren zum 70.igsten und 75.igsten Geburtstag gratulieren und Ihnen ein kleines Geschenk überreichen.

Am  19. August begannen wir wieder mit grossem Elan das Turnen. Erfreulicherweise beteiligen sich immer zwischen 10 – 13 Turner. Macht weiter so, denn so freut`s auch den Leiter.

Am 21. Oktober war das tratitionelle Pfefferessen im Rest. Schweizerhof auf dem Programm. Fast alle Senioren, nämlich 17 an der Zahl, nahmen daran teil. Es wurde uns wiederum ein überaus reichhaltiger und wohlschmeckender Hirsch-Pfeffer vorgesetzt.

Das Kegelturnier fiel dieses Jahr zu Gunsten des 100-Jahr-Jubiläums aus, welches wir am

21. November im Restaurant Schweizerhof mit unseren Partnerinnen feierten. Nebst einem sehr guten und reichhaltigen Nachtessen liess uns Peter Manser mit einer Diaschau in vergangene Männerriegen-Zeiten zurückblicken. Ein weiterer interessanter Jubiläumsakt war der geschichtliche Rückblick durch Toni Giovanoli. Er blickte bis zur Gründung von 1909 zurück und erzählte uns von Höhen und Tiefen, die die Männerriege in den 100 Jahren erlebte. Als Höhepunkt und Ueberraschung zeigte uns unser Gast, Dario Giovanoli, seine Zauberkünste, die uns sehr verblüfften.

All diese geselligen Aktivitäten tragen dazu bei unsere Kameradschaft zu pflegen und darum möchten wir sie auch in Zukunft nicht missen. Auch das Jahresprogramm 2010 verspricht uns einige schöne Stunden zusammen zu verbringen.

Einen Teil dieser Geselligkeitspflege ist auch der traditionelle Samstag-Stamm im Restaurant Schweizerhof.

Zum Schluss möchte ich meinen Vorstandskollegen und Euch allen ganz herzlich danken für die gute und kollegiale Zusammenarbeit. Für das Jahr 2010 wünsche ich Euch allen und Eueren Angehörigen viel Freude und gute Gesundheit und hoffe weiterhin auf gute Kameradschaft.

Der Riegenleiter

 Niklaus Adank

Bericht Technischer Leiter

Aus der Sicht der „Technik“ verlief das Jahr ohne besondere Vorkommnisse. Wir bestreiten keine Wettkämpfe und keine Meisterschaften.

Neben dem Erlebnis gemeinschaftliches Bewegen in der Gruppe, pflegen wir ein abwechslungsreiches  Angebot das wir ganz bewusst nicht unter den Sammelbegriff „Fitness“ stellen. Sondern wir wählen, den individuellen  Leistungsfähigkeiten angepassten Übungsstoff und pflegen gezielt die körperliche Beweglich- und Geschicklichkeit, die Kräftigung der allgemeinen und gezielt die Rücken- und Bauchmuskulatur. Wichtige Ausdauerlektionen gehören zum ausgeglichenen Programm. Mit einfachen Ballspielen schliessen wir jeweils die Übungsstunden ab.

Der Versuch  „Spiel- Punktesammler“ erreichte das Ziel nicht, eine ausgeglichene Mannschaftsmischung war nicht zu erreichen. Die Ergebnisse konnten deshalb nicht ganz befriedigen und entsprachen nicht der ursprünglichen Idee. Bei diesem oder jenem war sogar einwenig Leistungsdruck zu spüren.

Diese Gründe haben mich veranlasst, die Übung wieder abzubrechen und zu unseren Plauschspielen ohne Leistungsdruck zurückzukehren.

Der Turnstundenbesuch ist wie gewohnt sehr stabil. Die Beteiligung an den Turnstunden ist mit dem Jahres-Durchschnitt von  68 % und  10 - 13 Teilnehmer pro Lektion sehr gut. Ich schliesse daraus, dass das Angebot den Ansprüchen unserer Mitglieder gerecht wird.

Die fleissigsten Turner 2009

1. Hasler Sepp              100%

2. Meuli Jürg                   92%

3. Adank Niklaus             89%

4. Kleeb Heinz                87%

Nun wünsche ich ganz besonders

den Kameraden denen gesundheitliche Beschwerden zu schaffen machen, Linderung  Kraft und Zuversicht.

Ich danke euch allen für das tolle Mitmachen im vergangenen Jahr und freue mich auf ein erfolgreiches  2010 

Dabei vergessen wir nicht was uns dieser Spruch sagen möchte:

„ Humor ist der Knopf,

der verhindert, dass

uns der Kragen platzt.“

  

Der Technische Leiter

 Toni Giovanoli




Geschrieben am 30 Jan 2010 von Administrator
Content Management Powered by CuteNews